Ortsmeisterschaft Laussa

Nach einer langjährigen Pause war es soweit und der SC Pechgraben nahm am 6. Juli wieder einmal bei der Ortsmeisterschaft in der Laussa teil. Nach Angaben vom Bürgermeister Josef Gsöllpointner war es unser Verein, der sich Ende der 80er Jahre beim 1. Turnier den Titel schnappte und somit als 1. Ortsmeister der Gemeinde Laussa in die Geschichte einging.
Gespielt wurde in einer 5er Gruppe mit jeweils 1x12min. Zuerst spielte jeder gegen jeden. Der Gruppensieger war dann fix für das Finalspiel gesetzt. Um das zweite Finalticket matchten sich der Zweite und der Dritte.
Gleich im ersten Gruppenspiel kam es zu einer Neuauflage des Finales unserer Copa 2019: FC Dynamo Laussa vs. SC Pechgraben. In einer knappen Partie konnten wir uns wieder durchsetzen und gewannen mit 1:0. Nach einer 0:1 Niederlage gegen „Baumgartner & Gröbl“ legten wir mit einem weiteren 1:0 Erfolg gegen den Titelanwärter „FC Forelle“ den Grundstein für den Einzug in das KO-Spiel. Durch ein 0:0 im letzten Match gegen „Im Schlossgehäge“ wurden wir Gruppendritter und qualifizierten uns als jüngstes Team des Turniers fürs Halbfinale.
Dort hieß der Gegner wieder „Baumgartner & Gröbl“. In einer unnötig hart geführten Partie mussten wir eine 0:2 Niederlage hinnehmen und belegten so den 3. Platz. Im Endspiel setzten sich dann unsere Bezwinger auch noch gegen den Gruppensieger „Im Schlossgehäge“ im Elfmeterschießen durch und gewannen das Turnier.
Erwähnenswert ist noch, dass das hitzige Finalspiel souverän von unserem Matthias Garstenauer als Schiedsrichter geleitet wurde!

Mannschaft + Tore:
Markus Kletzmayr, Matthias Garstenauer, Jakob Garstenauer, Jonas Hirner, Hannes Rossak, Lukas Hinterbichler, Bernhard Einzenberger, Harald Teufel 2

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel