Weyrer Hallenmasters

Am 12.01.2019 war wieder es wieder soweit und das Hallenmasters in Weyer stand am Programm. Insgesamt kämpften 20 Mannschaften aufgeteilt in vier 5er Gruppen um den begehrten Turniersieg. In diesem Jahr stellten wir eine junge Mannschaft, die ihr Können bei diesem gut besetzten Turnier unter Beweis stellen konnte.
Gleich im ersten Gruppenspiel wurde ein glatter 4:1 Erfolg gegen das Team „Ballatdasdarein Istanbul“ eingefahren. Hier zeigte Kapitän Markus Kletzmayr mit einem Hattrick seine Torgefährlichkeit. Im weiteren Verlauf holten wir ein Unentschieden und mussten zwei knappe Niederlagen einstecken, wo ein Spiel
nach einem 0:4 Rückstand noch auf 3:4 verkürzt werden konnte. Am Ende konnte der Aufstieg in die KO-Phase als Gruppenvierter fixiert werden.
Im 1/8-Finale hieß der Gegner „Tiki-Taka“, eine Delegation aus Weyrer-Kicker. In einer spannenden Partie wurde beim Stand von 1:1 das vermeintliche Siegestor wegen eines umstrittenen Stürmerfouls aberkannt und so ging es in die Verlängerung. Im Golden Goal gelang den Kontrahenten der Siegestreffer mit einem Tor von der Mittelauflage, was für uns das Turnieraus bedeutete.
Somit landete der SC Pechgraben in der goldenen Mitte auf Platz 10. Den Turniersieg holte einmal mehr das Team „Mircic Bau“.

Mannschaft + Tore:
Markus Kletzmayr 7, Fabian Gsöllpointer 2, Hannes Rossak 1, Matthias Garstenauer 1, Fabian Schwarzlmüller, Stefan Kerschbaumsteiner, Alexander Urban (Gastspieler)

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel