Pfingstturnier – Copa 2018

Endlich war es wieder soweit und wir konnten bei herrlichen Bedingungen mit dem Fußballturnier in unser traditionelles Pfingstwochenende starten!
Am Samstag, den 19.5 kämpften 9 Mannschaften um den begehrten Titel der Copa 2018. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit anschließender KO-Phase.
Wir traten auch heuer wieder mit unserer Turniermannschaft und mit unseren SC Pechgraben Juniors an.
In der Gruppe mussten wir uns gleich im ersten Spiel gegen den späteren Finalisten und Pfingstturnier-Debütanten HFC Hotshots Steyr mit 0:1 geschlagen geben. Ganz nach dem Motto „des 1. Spiel sollst eh ned gwinnen“ schafften wir anschließend drei volle Erfolge und konnten uns als Gruppenzweiter fürs ¼-Finale qualifizieren. Auch unsere Youngsters blieben der Linie treu und teilten sich in ihrem Auftaktmatch mit FC Dynamo Laussa die Punkte. Nach guten Leistungen, was z.B.: ein 3:2 Sieg über den Traditionsverein
HC Palfau unterstreicht, schafften auch die SCP Juniors den Aufstieg in die Entscheidungsspiele.
Der Turnierverlauf ergab dann ein brisantes Duell. Derbytime im Viertelfinale!
SCP vs SCP Juniors! In diesem Duell konnte sich letztendlich die routiniertere Mannschaft mit 3:1 durchsetzen, trotzdem ein großes Lob an unsere Juniors für die gezeigten Leistungen.
Im Halbfinale mussten wir dann wieder gegen die abgebrühten Steyrer antreten und nach einem spannenden Match setzte es wieder eine knappe 0:1 Niederlage. Im zweiten ½-Finale setzte sich Im Gehäge gegen Koanzla erst im Penaltyschießen durch und feierte den Finaleinzug.
Das darauffolgende Spiel um Platz 3 konnten wir mit 2:0 gewinnen und schafften somit noch eine versöhnliche Platzierung.
Im Finale der Copa 2018 gewannen unsere Freunde aus der Laussa „Im Gehäge“ am Ende souverän mit 4:0 gegen den HFC Hotshots Steyr.
Torschützenkönig wurde Daniel Klausberger von Im Gehäge mit 6 Toren.
Bester Tormann wurde Sascha Hehenberger von HFC Hotshots Steyr.

Mannschaft + Tore:
SC Pechgraben:
Bernhard Einzenberger, Markus Kletzmayr, Tobias Wolfthaler, Andreas Seyerlehner, Fabian Schwarzlmüller, Matthias Garstenauer 1, Harald Teufel 2, Christoph Mair 3, Thomas Einzenberger 3,
SC Pechgraben Juniors:
Thomas Seyerlehner, Jonas Hirner, Daniel Mair (Blindhof), Hannes Rossak, Fabian Gsöllpointner, Nico Beinhakl (Gast), Stefan 1 und David Kerschbaumsteiner 1 (Gast), Severin Gruber 4 (Gast)
Zum Schluss möchten wir uns noch recht herzlich bei den Schiedsrichtern Andreas Großauer, Walter Haberfellner und Fritz Garstenauer, beim Schankteam und allen Helfern, sowie Sponsoren und Gönnern, die kräftig unterstützt und somit zum Gelingen unseres Pfingstwochenendes beigetragen haben, bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Harald und Christoph