Ennstalcup Siegerehrung

Stars zum Anfassen im Pechgraben

Kein Geringerer als unser legendärer Skikaiser Franz KLAMMER erwies dem SC Pechgraben die Ehre und war „DER“ Stargast bei der Ennstalcup Siegerehrung 2018 im Eventstadel beim Forellenhof Holzinger. Mehr als 300 Besucher sorgten für eine prächtige Kulisse und selbst unser Stargast zeigte sich angetan, erfüllte bestens gelaunt alle Autogramm- sowie  Fotowünsche  und hob die Wichtigkeit derartiger Rennserien und der damit verbundenen Nachwuchsarbeit hervor. Kathrin ZETTEL, ein Star ohne Allüren, schrieb sich die Finger wund und strahlte bei der Preisübergabe mit den Siegern um die Wette. Unsere „Lokals“ Christina STAUDINGER und Johnny ROHRWECK, beide frühere Ennstalcup-Racer die es bis in den Weltcup schafften, komplettierten das hochkarätige Starensemble.

Hugo MAYER als Moderator und DJED am Mischpult heizten die Stimmung kräftig an, sorgten für Show,  Spaß und Begeisterung und die Zeit verging wieder mal viel zu schnell.

Der SC Pechgraben mit seinem hoch motivierten Team war ein herzlicher Gastgeber und der gute Geist und Einsatz für dieses Fest wurde mit Komplimenten und Gratulationen von Stargästen, Ehrengästen und Besuchern bis hin zu den Medien respektvoll gewürdigt.

Auch aus sportlicher Sicht sind Erfolge des SC Pechgraben dank eines kleinen aber feinen Ski-Teams keine Überraschung mehr. So entschied Liana GARSTENAUER  neben der Klassenwertung auch die Kinder Gesamtwertung für sich und durfte sich obendrein über einen speziellen KORNSPITZ  Förderpreis freuen. Gabriel GARSTENAUER belohnte seine konstanten Leistungen mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung. Melvin GARSTENAUER fuhr in der bärenstarken Schülerklasse zweimal aufs Podest und verfehlte nur hauchdünn einen Stockerlplatz in der Gesamtwertung.

In der Mannschaftswertung belegte das Team des SC Pechgraben den beachtlichen 5. Platz.

Möglich gemacht haben dieses tolle Event unsere großartigen Sponsoren und Partner, sowie viele viele helfende Hände und unsere stetige gemeinsame Arbeit zeigt einmal mehr, dass auch wir Vereine ein Teil gelebter Regionalität sind.

Das war der Ennstalcup 2017/18 mit dem SC Pechgraben als Hauptdarsteller und der schließenden Weisheit „Momente vergehen, doch Erinnerungen bleiben“.