Weyrer Hallenmasters

Am 14.01.2017 traten wir bereits zum vierten Mal in Folge beim Hallenmasters in Weyer an. Wie üblich war das Turnier auch dieses Jahr sehr gut besetzt. Vier 5er Gruppen, also insgesamt 20 Mannschaften kämpften um den Einzug in die KO-Phase.
Im ersten Gruppenspiel konnten wir nach 2x4min Spielzeit eine 1:0 Führung nicht über die Zeit bringen und verloren das Auftaktspiel noch mit 1:2. In den nächsten Partien kamen wir aber immer besser ins Spiel und sicherten uns mit 3 Siegen den Gruppensieg. Für die nötigen Tore sorgte hier fast ausschließlich unser Knipser und Obmann Thomas Einzenberger.
Im Achtelfinale feierten wir einen knappen 2:1 Sieg nach Golden Goal von Harald Teufel gegen Weißenbach. Nachdem das Viertelfinale souverän mit 2:0 gegen das Team „Freilos“ gewonnen werden konnte, sollte es im Halbfinale gegen unseren Pfingstturnier-Finalisten ungleich schwerer werden. „Im
Gehäge“ bestimmte das Spiel und zieht verdient ins Finale ein, wo sie anschließend gegen den Turniersieger „Neudorf“ unterlagen. Im Spiel um Platz 3 ging der SCP mit 2:3 nach Golden Goal knapp geschlagen vom Platz und belegte somit den guten 4.Platz.
 
Mannschaft + Tore:
Jonas Hirner, Matthias Garstenauer, Fabian Ruttensteiner, Tobias Wolfthaler, Harald Teufel 4 und Thomas Einzenberger 13
 
Mit freundlichen Grüßen
Harald
3