Pfingstturnier – Copa 2022

Am Sonntag, den 5. Juni veranstalteten wir, nach 2 Jahren Pause, bei herrlichem Fußballwetter unser traditionelles Pfingstturnier. Unter dem Turniernamen „Copa 2022“ kämpften insgesamt 11 Mannschaften um den begehrten Titel.
Das Turniersystem wurde mit einer 6er Vormittagsgruppe, einer 5er Nachmittagsgruppe und anschließenden Finalspielen festgelegt. Wir traten heuer mit unserer Turniermannschaft als Titelverteidiger an.
Im Auftaktmatch tasteten wir uns heran und erreichten ein 1:1 Unentschieden gegen die Mannschaft „De Hohenlehner“. Im zweiten Match stand uns eine neue Mannschaft aus Steyr und Umgebung gegenüber: FC Kurd. Nach einem knappen Spiel konnten wir mit einem 1:0 Sieg als Sieger vom Platz gehen. Nach einem 2:2 Unentschieden gegen den FC Flying Hirschberg, einem 4:1 Sieg gegen Stammtisch Wolfthaler und einer glatten 0:4 Niederlage gegen den 1. FC Horvathslos, konnten wir als Gruppenvierter noch ein Viertelfinal-Ticket ergattern.
Im Viertelfinale bekamen wir es mit dem Gruppenersten der Nachmittagsgruppe zu tun – das Team „Arziv“ – ebenfalls ein Turnierneuling aus Steyr und Umgebung. Mit einer ausgeklügelten Taktik konnten wir nach 10 Minuten Spielzeit ein Unentschieden erreichen und es folgte das Penaltyschießen von der Mittelauflage weg. Hier behielten Christoph Mair und Harald Teufel die Nerven und trafen im Gegensatz zu den Kontrahenten und so stand der SCP im Halbfinale.
Im Halbfinale bekamen wir es wieder mit dem FC Kurd zu tun. Dieses Mal mussten wir uns aber knapp mit 1:2 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale konnte sich der FC Hansa RostCock 69 gegen den FC Flying Hirschberg mit 2:0 durchsetzen.
Im darauffolgenden Spiel um Platz 3 konnten wir uns gegen FC Flying Hirschberg mit 2:0 durchsetzen und somit belegte der SC Pechgraben schlussendlich den 3. Platz.
Im großen Finale der Copa 2022 standen sich FC Kurd und FC Hansa RostCock 69 gegenüber. Es war ein brisantes Duell mit Chancen hüben wie drüben. Am Ende konnte sich der FC Kurd mit 1:0 durchsetzen und ist somit Turniersieger. Torschützenkönig wurde Ahmed Heso vom FC Kurd mit 8 Toren.
Bester Tormann wurde, wie schon beim letzten Turnier 2019, Alexander Urban vom FC Hansa RostCock 69.

Mannschaft + Tore:
SC Pechgraben:

Hannes Stadler, Andreas Seyerlehner, Fabian Schwarzlmüller, Tobias Garstenauer, Christoph Mair, Daniel Mair (Blindhof) 1, Bernhard Einzenberger 2, Harald Teufel 4, Thomas Einzenberger 4,

Zum Schluss möchten wir uns noch recht herzlich bei den Schiedsrichtern Walter Haberfellner, Thomas Kletzmayr und Andreas Großauer, beim Schankteam und allen Helfern, sowie Sponsoren und Gönnern, die kräftig unterstützt und somit zum Gelingen unseres Pfingstwochenendes beigetragen haben, bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel