Archiv der Kategorie: Sektion Fußball

Beiträge der Sektion „Fußball“

Pfingstturnier – Copa 2018

Endlich war es wieder soweit und wir konnten bei herrlichen Bedingungen mit dem Fußballturnier in unser traditionelles Pfingstwochenende starten!
Am Samstag, den 19.5 kämpften 9 Mannschaften um den begehrten Titel der Copa 2018. Gespielt wurde in 2 Gruppen mit anschließender KO-Phase.
Wir traten auch heuer wieder mit unserer Turniermannschaft und mit unseren SC Pechgraben Juniors an.
In der Gruppe mussten wir uns gleich im ersten Spiel gegen den späteren Finalisten und Pfingstturnier-Debütanten HFC Hotshots Steyr mit 0:1 geschlagen geben. Ganz nach dem Motto „des 1. Spiel sollst eh ned gwinnen“ schafften wir anschließend drei volle Erfolge und konnten uns als Gruppenzweiter fürs ¼-Finale qualifizieren. Auch unsere Youngsters blieben der Linie treu und teilten sich in ihrem Auftaktmatch mit FC Dynamo Laussa die Punkte. Nach guten Leistungen, was z.B.: ein 3:2 Sieg über den Traditionsverein
HC Palfau unterstreicht, schafften auch die SCP Juniors den Aufstieg in die Entscheidungsspiele.
Der Turnierverlauf ergab dann ein brisantes Duell. Derbytime im Viertelfinale!
SCP vs SCP Juniors! In diesem Duell konnte sich letztendlich die routiniertere Mannschaft mit 3:1 durchsetzen, trotzdem ein großes Lob an unsere Juniors für die gezeigten Leistungen.
Im Halbfinale mussten wir dann wieder gegen die abgebrühten Steyrer antreten und nach einem spannenden Match setzte es wieder eine knappe 0:1 Niederlage. Im zweiten ½-Finale setzte sich Im Gehäge gegen Koanzla erst im Penaltyschießen durch und feierte den Finaleinzug.
Das darauffolgende Spiel um Platz 3 konnten wir mit 2:0 gewinnen und schafften somit noch eine versöhnliche Platzierung.
Im Finale der Copa 2018 gewannen unsere Freunde aus der Laussa „Im Gehäge“ am Ende souverän mit 4:0 gegen den HFC Hotshots Steyr.
Torschützenkönig wurde Daniel Klausberger von Im Gehäge mit 6 Toren.
Bester Tormann wurde Sascha Hehenberger von HFC Hotshots Steyr.

Mannschaft + Tore:
SC Pechgraben:
Bernhard Einzenberger, Markus Kletzmayr, Tobias Wolfthaler, Andreas Seyerlehner, Fabian Schwarzlmüller, Matthias Garstenauer 1, Harald Teufel 2, Christoph Mair 3, Thomas Einzenberger 3,
SC Pechgraben Juniors:
Thomas Seyerlehner, Jonas Hirner, Daniel Mair (Blindhof), Hannes Rossak, Fabian Gsöllpointner, Nico Beinhakl (Gast), Stefan 1 und David Kerschbaumsteiner 1 (Gast), Severin Gruber 4 (Gast)
Zum Schluss möchten wir uns noch recht herzlich bei den Schiedsrichtern Andreas Großauer, Walter Haberfellner und Fritz Garstenauer, beim Schankteam und allen Helfern, sowie Sponsoren und Gönnern, die kräftig unterstützt und somit zum Gelingen unseres Pfingstwochenendes beigetragen haben, bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Harald und Christoph

Weyrer Hallenmasters 2018

Am 13.01.2018 war wieder das Hallenmasters in Weyer angesagt. Insgesamt kämpften 19 Mannschaften aufgeteilt in drei 5er und einer 4er Gruppe um den begehrten Turniersieg. Neben unserer „Kampfmannschaft“ stellten wir mit unseren „SC Pechgraben Juniors“ ein 2.tes Team, welches sich in diesem gut besetzten Turnier beweisen konnte.
In der Gruppenphase kam es auch schon zum großen Pechgraben-Derby. Am Ende mussten sich die Juniors mit 0:1 geschlagen geben. Während die Kampfmannschaft alle Gruppenspiele gewinnen konnte, hatten die Juniors mit diversen Abstimmungsproblemen zu kämpfen. Infolge einer Taktik-Besprechung konnte die Kurve noch gekratzt werden und so zogen beide Mannschaften ins 1/8-Finale ein.
Unsere Jungen mussten gegen den bereits mehrmaligen Turniersieger „Mircic Bau“ aufs Hallenbarkett. In diesem Spiel zeigten die Juniors eine gute und konzentrierte Leistung. Der Favorit konnte sich dann aber doch mit 2:0 durchsetzen.
Die SCP KM marschierte mit einem 7:1 über den „FC Haudanem“ weiter ins Viertelfinale, wo „Im Gehäge“ wartete. In diesem spannenden Match geriet der SCP mit zwei Toren in Rückstand. Dieser konnte in der zweiten Halbzeit noch egalisiert werden und so ging es mit einem 3:3 ins Golden Goal. Das entscheidende Tor fiel dann durch einen Distanzschuss zugunsten der Gegner.
Somit belegten wir in diesem Turnier die Plätze 6 und 13. Der Sieg ging an die Juniors-Bezwinger „Mircic Bau“. Unsere Juniors wurden anschließend noch mit dem Fairnesspreis ausgezeichnet, was sehr erfreulich ist.
Mannschaft + Tore:
SCP KM: Tobias Wolfthaler 2, Daniel Mair 5, Harald Teufel 9, Christoph Mair 9
SCP Juniors: Markus Kletzmayr, Fabian Schwarzlmüller, Jonas Hirner, Fabian Ruttensteiner (Gastspieler), Matthias Kletzmayr 2

Mit freundlichen Grüßen
Harald

Losensteiner Hallenzauber

Zum Auftakt der Hallensaison ging es am 25.11.2017 als Titelverteidiger nach Losenstein zum Turnier des FC Inter Schattseit. Besonders freut es uns, dass unser Mannschaftsfoto vom letzten Jahr wieder aus der Steyrer Bezirksrundschau lachte.
Gesamt spielten 8 Mannschaften in 2 Gruppen mit anschließenden
Kreuzspielen und Finale um den Turniersieg. Wie in Losenstein üblich, waren nur 2 Kampfmannschaftsspieler pro Team erlaubt. Nachdem wir die Gruppe durch klare Siege dominieren konnten, erreichten wir als Gruppensieger das Kreuzspiel. Hier ging es gegen den SC Real Dambach. Dieses Match war von Taktik geprägt und so ging es mit einem Spielstand von 0:0 in die Verlängerung,
wo Christoph Mair das Goldtor zum erneuten Finaleinzug schoss.
Nachdem der Final-Gegner „Youngsters Haidershofen“ bereits in der
Gruppenphase mit 5:1 besiegt werden konnte, versuchten wir diese Leistung auch über die 2x7min Spielzeit im Endspiel abzurufen.
Leider gelang uns dieses Vorhaben nicht und so ging man gegen die quirligen Haidershofner mit einem 0:2 in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt gelang es uns nicht das Spiel noch zu drehen und so verloren wir schlussendlich mit 1:3.
Nach 2 Turniersiegen in Folge holten wir den Vizetitel und gratulieren dem jungen Siegerteam.

Mannschaft + Tore:
Tobias Wolfthaler, Thomas Seyerlehner 1, Markus Kletzmayr 4, Harald Teufel 4, Christoph Mair 5

Mit freundlichen Grüßen
Harald

Internes Freundschaftsspiel

Am 2. September spielten wir bei mäßigem Wetter ein vereinsinternes Freundschaftsspiel im Alpenstadion. Als symbolischer Abschluss der Rasensaison in diesem Jahr sollten noch einmal Jung und Alt zusammenkommen und sich am Feld
duellieren. Trotz zahlreich verhinderter Spieler konnten die beiden Kader gestellt werden, was ein sehr positives Zeichnen für unseren Verein darstellt.
Gesamt waren 17 Spieler im Einsatz, welche durch die Altersspanne von 12 bis 55 Jahren ein interessantes Match versprachen. Aufgeteilt wurden die Mannschaften in zwei am Papier ausgeglichenen Teams. Team 1 in den goldenen Dressen wurde von
Kapitän Thomas Einzenberger und Team 2 in der orangenen Garnitur wurde von Harald Teufel aufs Feld geführt. Aufgrund einer Verletzung sprang unser Christoph Mair in die Rolle des Unparteiischen.
Es gestaltete sich von Beginn an ein spannendes Spiel. Thomas Seyerlehner eröffnete den Torreigen für das goldene Team, nach 30 Minuten stand es zur Halbzeit jedoch 5:2 für das orangene. In der zweiten Hälfte kam den goldenen Mannen aber die doch etwas größere Routine zum Vorteil und sie kämpften sich in
die Partie zurück. Nach einem Spielstand von 6:6 ging es in die Golden Goal – Verlängerung. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, ließ Fabian Schwarzlmüller alias Ronaldo seine Klasse aufblitzen und verwandelte einen
platzierten Schuss zum vielumjubelten Sieg der Oranje.
Anschließend ließen wir den Abend beim Forellenhof gemütlich ausklingen. Als Highlight wurde das WM-Quali Match Wales vs Österreich auf Leinwand übertragen.

Mannschaft + Tore:

Team 1 (Golden):
Robert Wimmer, Peter Holzinger, Thomas Einzenberger, Walter Schwarzlmüller, Lukas Hinterbichler, Thomas Seyerlehner 1, Hannes Rossak 1, Matthias Garstenauer 2, Wolfgang Mair 2

Team 2 (Orange):
Markus Kletzmayr, Matthias Kletzmayr, Jonas Hirner, Jakob Garstenauer 1, Tobias Wolfthaler 1, Katharina Seirlehner 1, Fabian Schwarzlmüller 2, Harald Teufel 2

Mit freundlichen Grüßen
Harald

Hobbyturnier Palfau

Eine Woche nach dem Triumph in Maria Neustift fuhren wir als Titelverteidiger nach Palfau. Neben dem unbeständigen Wetter an diesem Tag gestaltete sich die Kaderzusammenstellung im Vorhinein schwierig. Dem nicht genug folgte auch noch ein Nichterscheinen zum Treffpunkt und ein irrtümlicher Abstecher
bei der Anreise in die Unterlaussa. Spät aber doch sind wir in Palfau angekommen und es wurde in 2 Gruppen und anschließenden Platzierungsspielen um den Turniersieg gespielt. Zum Auftakt
gelang unserer jungen Truppe ein 1:0 Erfolg gegen Au an der Donau. Im zweiten Match waren wir 2 Minuten vor Schluss noch mit 0:2 hinten, konnten aber dank einer starken Schlussphase noch ein 2:2 Unentschieden erspielen.
Danach stand das Spiel gegen das Team Landl am Programm – eine Neuauflage des Vorjahres-Finale. In einem spannenden Spiel wurden sich die Punkte mit einem 1:1 geteilt. Im letzten Gruppenspiel erwischte uns eine junge Mannschaft aus Hollenstein am falschen Fuß, was eine 0:2 Niederlage zur Folge hatte.
Mit 5 Punkten aus 4 Spielen landeten wir auf den 3. Gruppenplatz. Somit mussten wir uns mit dem Spiel um Platz 5 zufrieden geben. Das Skiteam aus Göstling setzte sich in einem knappen Platzierungsspiel durch und so stand der SCP am Ende an 6. Stelle.
Mannschaft + Tore:
Markus Kletzmayr, Tobias Wolfthaler, Matthias Garstenauer, Jonas Hirner, Thomas Seyerlehner, Severin Gruber (Gastspieler), Harald Teufel 4
Mit freundlichen Grüßen
Harald