Archiv der Kategorie: Sonstiges

Preisschnapsen

Am Sonntag, dem 11.03.2018, haben sich wieder alle freudigen Kartenspieler zum jährlichen Preisschnapsen im Stadl des Forellenhofs getroffen. Mit insgesamt 34 Teilnehmern war das Turnier auch heuer wieder gut besucht.
Mich freut besonders immer mehr Kinder als begeistere „Schnapser“ begrüßen zu dürfen. Mit 8 Kindern durften wir heuer wieder eine eigene Kinderwertung starten. Diese gewann souverän
Maderthaner Josef vor Gruber Samuel und Garstenauer Jakob.
Mit nur 7 Damen war die heurige Damenwertung zwar etwas kleiner aber dennoch nicht uninteressanter. Maderthaner Resi kämpfte sich durch 15 Runden hin bis zum Sieg. Zweite wurde,
die ebenfalls starke spielende, Hirner Ottilie vor Rossak Gabi.
Bei den Herren stand der Sieger nach 17 spannenden Runden fest. Unter den 19 Teilnehmern konnte sich Mair Silvester vor Maderthaner Josef (Löwe) und Hinterramskogler Klaus den Turniersieg sichern.
Bedanken möchte ich mich bei allen Preisspendern und Teilnehmern, besonderen Dank an den
Forellenhof Holzinger für die Bereitstellung seines Stadls.

Andrea Moser

Zu den Ergebnissen

Kinderschwimmkurs

Erstmals hatten wir heuer den Kurs aufgeteilt auf zwei Termine im März. Aufgrund eines Mangels an Schwimmlehrern seitens des ASVÖ Losenstein war dies leider nicht anders möglich.
Beim ersten Kurs waren nur Anfänger, wobei sich leider die Grippewelle sehr bemerkbar machte, und anstatt 8 Kindern letztendlich nur 5 teilweise teilnehmen konnten. Sie übten Tempo, tauchten und sprangen ins Wasser.
Die Teilnehmer des zweiten Kurses hatten alle schon einmal einen Schwimmkurs absolviert. Es war jedoch so, dass einige es schon besser konnten und daher nicht alle auf demselben Stand waren. Unsere Schwimmlehrerin Eva konnte sich aber recht gut auf alle einstellen und tat ihr Bestes. Alle konnten etwas lernen und auf
jeden Fall ihr Schwimmen verbessern. Einige schwammen zum Schluss schon eine ganze Länge um die Wette.
Vielen Dank an unser tolle Schwimmlehrerin Eva Schausberger, die allen Kindern zum Schluss noch eine Urkunde überreichte.
Beim nächsten Kurs werden wir versuchen, die Kinder etwas besser aufzuteilen. Ich hoffe es hat trotzdem allen Spaß gemacht und freue mich auf viele Kinder beim nächsten Kurs (eventuell schon im Herbst)!

Dartturnier 2017

Am Sonntag, den 12.11.2017 stellten wieder Jung und Alt ihre Zielgenauigkeit und Treffsicherheit beim jährlichen Dartturnier im Gasthaus Schraml unter Beweis! Gesamt waren 69 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen am Start, was angesichts der Absage des Wintercup-Auftaktes erfreulich ist.
Zwei Wochen vorm letzten Mehrkampfbewerb, dem Kegeln, ging es zudem auch noch um wichtige Punkte im Gesamtranking.
Es wurden 5 Runden zu je 7 Serien (1 Serie = 3 Pfeilwürfe) gespielt. Die schlechteste Runde wurde gestrichen und somit wurden 4 Runden, also 84 Pfeilwürfe addiert und gewertet.
Die beiden Kinderklassen spielten jeweils 3 Runden, wobei alle gewertet wurden.
Die höchste Gesamt-Punkteanzahl gewinnt!
In der Klasse Kinder 1 gewann Rossak Viktoria vor Maderthaner Christa und Ahrer Sebastian.
In der Klasse Kinder 2 gewann Prenn Philipp vor Maderthaner Lukas und Seyerlehner Thomas.
Den Sieg bei den Damen sicherte sich heuer Garstenauer Christine vor Schwarzlmüller Julia. Auf Platz drei landete die Seriensiegerin der letzten Jahre, nämlich Pranzl Maria.
Bei den Herren stach Garstenauer Ewald hervor und gewann das Turnier mit über 200 Punkten Vorsprung souverän. Mayer Dominik belegte den 2.Platz und der 3.Platz ging an Holzinger Peter.

Ich gratuliere den Siegern nochmals recht herzlich. Bedanken möchte ich bei der Familie Schraml für die Benützung des Saales, bei allen Helfern für die gelungene Veranstaltung und bei allen Sachpreisspendern.

Mit freundlichen Grüßen
Harald

Hier die Ergebnisse

Gschlifflauf

Bei sensationellen Sommertemperaturen um die 30°C fand heuer unser Gschlifflauf traditionell am 15. August statt.
Mit rund 50 aktiven Läufer und Läuferinnen dürfen wir, trotz Wicki-Lauf in Reichraming, eine gute Teilnahme verzeichnen.
Heuer fand die Veranstaltung erstmals in den Räumlichkeiten des FF Depot Pechgraben statt, die Laufstrecken wurden dadurch leicht geändert. Die „Kleinsten Teilnehmer“ starteten um 14:00 Uhr und die Allgemeine-Klasse + Jugend um 14:30 Uhr. DANKE an die FF Pechgraben, welche hierfür immer wieder kurzfristig die
Landesstrasse sperren musste.
Faire und gleiche Bedienungen gab es für jeden und natürlich wurde auch für das natürliche Hunger- und Durstgefühl gesorgt.
DANKE hierfür bei Garstenauer Christine, Hundegger Gerlinde und Einzenberger Johanna, welche die Ausschank/Küche super meisterten!
DANKE auch an Mayrhauser Philipp, Garstenauer Tobias und Garstenauer Herbert für die tolle Organisation der Laufstrecke, egal ob Zeitnehmung, Bezeichnung des Weges oder die Auswertung – heuer funktionierte einfach alles!
DANKE auch an Fam. Seyerlehner vlg. Badhofer, der wie jedes Jahr auch heuer wieder seinen Grund für einen Teil der Laufstrecke zur Verfügung stellte!
Nach einem hart umkämpften Lauf konnten sich die Sieger sehen lassen, welche mit Pokale und Medaillen ausgezeichnet wurden.

Mit einem sportlichen Gruß verbleibe ich,
Maria Hochrieser!

Hier die Ergebnisse

Pfingsten 2017

Mit der Vorschau auf das Wetter am Veranstaltungswochenende hätten wir uns nichts besseres wünschen können. Das Fest war angerichtet, so fand man das ganze Wochenende traumhafte Tage und im Alpenstadion optimale Verhältnisse vor.
Nach dem spannenden und hoch umkämpften Copa 2017 lag das Hauptaugenmerk einige Höhenmeter tiefer, mit der Siegerehrung und der Verlosung der super Tombola war dann der Start zum Teil 1 der abendlichen Veranstaltung im Feststadl der Familie Holzinger. Die im Hintergrund laufende Liveübertragung des Champions League Finales war eines der Highlights des Abends. On Stage mit DJ ED u. DJ Rimex, die uns mit gewaltiger Stimmung durch die Nacht jagten. Sehr gut besucht von vielen Gästen wurde mit den Siegern noch bis in die Nacht hinein ordentlich gefeiert.

Tombola:
1.Preis: 2Stk VIP Tickets SKRW ging in die Steiermark/Mürzsteg; Jakob Gruber
2.Preis: 2Stk.VIP Tickets SKSG blieb im Pechgraben; Marcel Hochrieser
3.Preis: Trikot Stefan Schwab ging nach Großraming; Silvia Schott

Sonntagabend, Teil 2
Dann war es wieder mal so weit, rein in die Tracht und ab zum Forellenhof. Schon zum 19. mal auf unserer Bühne, durften wir die schon fast zu unserer SCP-Familie zugehörigen Freunde „Die jungen Zellberger“ wieder ganz besonders hier bei uns begrüßen. Es dauerte nicht lange, dass Andreas, Markus und Josef das Publikum fest im Griff hatten und den Stadl zum Kochen brachten! Viele Leute, tolle Stimmung, einfach SUPER gelungener Sonntagabend!! 
Am Montag beim Frühschoppen der Familie Holzinger spielte die Gruppe „Edelstoff Kellermusi“ auf. Bei wiederum vollem Gastgarten wurde jeder Hunger und Durst gelöscht und die Musik begleiteten die zahlreichen Gäste bis in den späten Nachmittag.
Zum Schluss möchte ich noch bei der Familie Holzinger, bei Obm Stv. Robert Wimmer und seinem Barteam bei unserem Seki Harald Teufel und seinem Team, bei den vielen fleißigen Helfern und Helferinnen in der Vorbereitung, während und nach der Veranstaltung, sowie allen Besuchern, Gönnern und Freunde des SC-Pechgrabens bedanken, die es möglich gemacht haben, dass es wieder ein sehr, sehr erfolgreiches Fest geworden ist!!

Danke!!

Euer Obm.
Thomas Einzenberger