Archiv der Kategorie: Sonstiges

Kegeln 2019

Wie schon gewohnt, war heuer wieder das Kegeln als letzter Bewerb im Mehrkampf angesetzt. Am Sonntag, den 24. November, nahmen rund 20 Personen des SC-Pechgrabens eine Reise nach Sierning zum Gasthaus Halusa auf sich, um beim Kegeln die Kugel rollen zu lassen. Da sich im Ranking des Mehrkampfs noch viel verändern konnte, war der  Kampf um die Punkteverteilung überaus spannend.
Nach einem gemütlichen und gastfreundlichen Aufenthalt in Sierning sowie vielen gefallenen Kegeln, stand das Ergebnis fest.
Am Abend, zurück im Pechgraben, fand die Siegerehrung im Gasthaus Forellenhof Holzinger statt.
Wir gratulieren nochmals den Siegern!
Bei den Damen: Pranzl Maria
Bei den Herren: Mair Klaus
Bedanken möchte ich mich bei allen Preisspendern und Teilnehmern, sowie bei den zwei Gasthäusern Holzinger und Halusa!

Euer Obm.
Thomas Einzenberger

Hier zum Ergebnis

Dartturnier 2019

Am Sonntag, den 10.11.2019 stellten Jung und Alt ihre Zielgenauigkeit und Treffsicherheit beim jährlichen Dartturnier unter Beweis! Auch dieses Jahr fand die Veranstaltung im Restaurant „im Rau“ statt. Ein großes Dankeschön an Klemens
Schraml und seinem Team für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und auch für die köstliche Bewirtung.
In diesem Jahr fanden weniger Dart-Spezialisten als gewohnt den Weg zum Turnier und so gingen gesamt 35 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen an den Start.
Für die Anwesenden war dies eine gute Gelegenheit wichtige Punkte im Mehrkampf zu erzielen.
Es wurden 5 Runden zu je 7 Serien (1 Serie = 3 Pfeilwürfe) gespielt. Die schlechteste Runde wurde gestrichen und somit wurden 4 Runden, also 84 Pfeilwürfe addiert und gewertet. Die beiden Kinderklassen spielten jeweils 3 Runden, wobei alle gewertet wurden.
Die höchste Gesamt-Punkteanzahl gewinnt!

In der Klasse Kinder 1 gewann Maderthaner Christa vor Ahrer Sebastian und Ahrer Valentina.
In der Klasse Kinder 2 gewann Gruber Samuel vor Maderthaner Josef.

 

Den Sieg bei den Damen sicherte sich heuer Mair Anja vor Höritzauer Erika. Auf Platz drei landete Sonnleitner Cornelia.


Bei den Herren konnte sich Einzenberger Bernhard mit den meisten Punkten durchsetzen. Hinterramskogler Klaus belegte den 2.Platz und der 3.Platz ging an Holzinger Herbert.

Ich gratuliere den Siegern nochmals recht herzlich. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Helfern für die gelungene Veranstaltung und bei allen Sachpreisspendern.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel

Hier zu den Ergebnissen

Trachtenbasar

„Auf die Schnäppchen, fertig los!“ – hieß es am 28.September 2019 beim 1. Trachtenbasar im Stadl vom Forellenhof Holzinger.
Kinder-, Damen- und Herrentrachtenmode aber auch Accessoires und Trachtenschmuck suchten neue Besitzer. Über 700 Einzelteile wurden von zahlreichen Personen zur Annahme an den Vortagen gebracht. Weil die Größe nicht mehr passte, nicht mehr den eigenen
Modegeschmack erfüllte oder weils einfach nicht mehr gebraucht wurde, wurden zahlreiche gepflegte tragbare Trachtenteile zum selbst ernannten Verkaufspreis zum Verkauf angeboten. Flohmarktware wurde prinzipiell nicht angenommen- somit konnten wir mit einem sehr qualitätsvollen Sortiment punkten. Sorgfältig sortiert nach Größe und Typ präsentierten wir sie am Samstag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr im urigen Flair des Holzinger Stadl. Interessenten von weit und breit kamen, um die besten Schnäppchen zu jagen. Dabei tauschten zahlreiche Trachtenoutfits ihre Besitzer und wir freuen uns einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet zu haben.
Einer Wiederholung unseres Trachtenbasars steht aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen nichts im Wege und wir freuen uns auch beim nächsten Mal auf zahlreiche Tausch- und Kaufunterstützung.
Herzlichen Dank auch bei allen freiwilligen helfenden Händen die sich mit ihrem persönlichen Engagement eingebracht haben.

Volleyballturnier 2019

Am Pfingstsonntag, den 9. Juni ging es dann weiter mit unserem Volleyballturnier.
17 Mannschaften fanden sich ein und spielten um den Turniersieg. Gespielt wurde in 3 Gruppen und anschließender KO-Phase mit den besten 8 Teams.
Schon in den Gruppenspielen konnte man spannende Begegnungen beobachten und am Ende kristallisierten sich die besten Teams heraus.
Im kleinen Finale konnte sich „LJ Maria Neustift 1“ im Spiel gegen „Mein persönlicher Favorit“ den 3. Platz sichern.
Im einem hochklassigen Finale setzte sich das Team „Im Team Intim“ gegen „Das Team das mir am besten gefällt“ durch und löste somit den Titelverteidiger der letzten Jahre „Die utopischen 4“ ab.
Eine Mehrkampfmannschaft war dieses Jahr nicht am Start – Dieses Turnier ist also ein Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach den entscheidenden Punkten im Mannschaft – Mehrkampfbewerb sind!

Platz Mannschaft
1 Im Team Intim
2 Das Team das mir am besten gefällt
3 LJ Maria Neustift 1
4 Mein persönlicher Favorit
5 Das mir persönlich sympathische Team
6 LJ Großraming 1
7 Stüfirunde
8 Royal Bombers 3
9 Royal Bombers 2
10 Gegen Gegen
11 SC Pechgraben
12 Das Freilos
13 Demilton Dudes
14 Kampfschnecken
15 LJ Maria Neustift 2
16 LJ Großraming 3
17 LJ Großraming 2

Der SC-Pechgraben bedankt sich herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften, den zahlreichen Helfern und Helferinnen, den Preisspendern, sowie bei der Familie Holzinger, ohne die so ein Turnier nicht möglich wäre!
Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder auf eure zahlreiche Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel

Schützenduathlon

Insgesamt nahmen 42 Personen an diesem Bewerb teil, die alle ihr Können in puncto Zielgenauigkeit unter Beweis stellten. So wie die letzten Jahre behielten wir das Zimmergewehrschießen bei. Für leibliches Wohl wurde natürlich bestens gesorgt.

Wir gratulieren den Siegern!
Großauer Andreas mit 107 Punkten, somit zum Gewinner der„Silbernen Gams“ des SD 2019. Taferner Monika sicherte sich bei den Damen mit 104 Punkten den Sieg und die Gruppe Most Lois unsere treuen Gäste aus der Laussa (Holzinger Gerhard, Simayr Leopold, Tränkle Erika u. Tränkle Manfred) gewannen die Mannschaftswertung des SD 2019.

Bedanken möchten wir uns bei der FF-Pechgraben für die Benutzung der Räumlichkeiten, bei der Standaufsicht(Haberfellner Walter), bei allen Spendern der schönen Sachpreise, bei allen die uns tatkräftig unterstützt haben und natürlich bei allen Teilnehmern.

Euer Obm
Thomas Einzenberger

Hier die Ergebnisse