Kegeln 2019

Wie schon gewohnt, war heuer wieder das Kegeln als letzter Bewerb im Mehrkampf angesetzt. Am Sonntag, den 24. November, nahmen rund 20 Personen des SC-Pechgrabens eine Reise nach Sierning zum Gasthaus Halusa auf sich, um beim Kegeln die Kugel rollen zu lassen. Da sich im Ranking des Mehrkampfs noch viel verändern konnte, war der  Kampf um die Punkteverteilung überaus spannend.
Nach einem gemütlichen und gastfreundlichen Aufenthalt in Sierning sowie vielen gefallenen Kegeln, stand das Ergebnis fest.
Am Abend, zurück im Pechgraben, fand die Siegerehrung im Gasthaus Forellenhof Holzinger statt.
Wir gratulieren nochmals den Siegern!
Bei den Damen: Pranzl Maria
Bei den Herren: Mair Klaus
Bedanken möchte ich mich bei allen Preisspendern und Teilnehmern, sowie bei den zwei Gasthäusern Holzinger und Halusa!

Euer Obm.
Thomas Einzenberger

Hier zum Ergebnis

Dartturnier 2019

Am Sonntag, den 10.11.2019 stellten Jung und Alt ihre Zielgenauigkeit und Treffsicherheit beim jährlichen Dartturnier unter Beweis! Auch dieses Jahr fand die Veranstaltung im Restaurant „im Rau“ statt. Ein großes Dankeschön an Klemens
Schraml und seinem Team für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und auch für die köstliche Bewirtung.
In diesem Jahr fanden weniger Dart-Spezialisten als gewohnt den Weg zum Turnier und so gingen gesamt 35 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen an den Start.
Für die Anwesenden war dies eine gute Gelegenheit wichtige Punkte im Mehrkampf zu erzielen.
Es wurden 5 Runden zu je 7 Serien (1 Serie = 3 Pfeilwürfe) gespielt. Die schlechteste Runde wurde gestrichen und somit wurden 4 Runden, also 84 Pfeilwürfe addiert und gewertet. Die beiden Kinderklassen spielten jeweils 3 Runden, wobei alle gewertet wurden.
Die höchste Gesamt-Punkteanzahl gewinnt!

In der Klasse Kinder 1 gewann Maderthaner Christa vor Ahrer Sebastian und Ahrer Valentina.
In der Klasse Kinder 2 gewann Gruber Samuel vor Maderthaner Josef.

 

Den Sieg bei den Damen sicherte sich heuer Mair Anja vor Höritzauer Erika. Auf Platz drei landete Sonnleitner Cornelia.


Bei den Herren konnte sich Einzenberger Bernhard mit den meisten Punkten durchsetzen. Hinterramskogler Klaus belegte den 2.Platz und der 3.Platz ging an Holzinger Herbert.

Ich gratuliere den Siegern nochmals recht herzlich. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Helfern für die gelungene Veranstaltung und bei allen Sachpreisspendern.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel

Hier zu den Ergebnissen

Lattlschießen 2019

Am 26. Oktober stand wieder unser alljährliche Lattlschießen mit anschließendem Asphaltturnier am Programm.
Es waren 25 Teilnehmer am Start, die wie gewohnt in Kinder 1 & Kinder 2 aufgeteilt wurden.
In der Altersgruppe 2009 – 2019 war die Siegerin mit 83 Punkten Maderthaner Christa, Platz 2: Ahrer Valentina mit 78P, Platz 3: Holzinger Anna mit 77P.
In der Altersgruppe 2005 – 2008 siegte Hochrieser Lena mit 86P und 8 Neuner, Platz 2: Holzinger Sara mit 86P und 6 Neuner, Platz 3: Garstenauer Jakob mit 84P.
Als Trostpreis gab es im Anschluss für alle Kinder noch Süßigkeiten!!!
Bei den Damen „schoss“ sich Maria Pranzl, im wahrsten Sinne des Wortes, mit 80 Punkten auf Platz 1. Dicht dahinter, mit 77 Punkten, belegte Taferner Monika den zweiten Platz und dritte wurde Honka Gerlinde mit ebenfalls  77 Punkten aber einem 9er weniger.
Bei den Herren war der 1 Platz heißumkämpft. Mit 80 Punkten gewonnen hat Maderthaner Stefan, Platz 2 belegte Holzinger Peter mit ebenfalls 80 Punkten aber einem 9er weniger. Auf Platz 3, mit 79 Punkten, landete Hochrieser Martin.
Beim anschließendem Asphaltstockturnier waren 4 Moarschaften am Start, wobei die Auslosung per ziehung der Namen erfolgte. Der Mannschaftsname ergab sich jeweils durch den Erstengezogenen! Die 4 Moarschaften kämpften mit viel Spaß und Ehrgeiz um den Sieg. Es war ein lustiges und vor allem faires Turnier, das nicht nur mit Ernst, sondern auch mit viel Spaß, Humor und Lachen „über den Asphalt ging“.

Gewonnen hat die Moarschaft:

1.Platz: Moarschaft 1
Hirner Ottilie, Garstenauer Herbert, Einzenberger Bernhard

2. Platz: Moarschaft 4
Mair Klaus, Pranzl Bert, Stubauer Christian

3. Platz: Moarschaft 2
Pranzl Maria, Honka Werner, Garstenauer Manfred

4. Platz: Moarschaft 3
Honka Gerlinde, Mair Wolfgang, Hinterramskogler Klaus

!!! Wir gratulieren allen Gewinnern nochmals recht Herzlich !!!

Für das Stock-Team,
Einzenberger Bernhard
Höritzauer Erika (Kinderwertung)

Hier zu den Ergebnissen

Trachtenbasar

„Auf die Schnäppchen, fertig los!“ – hieß es am 28.September 2019 beim 1. Trachtenbasar im Stadl vom Forellenhof Holzinger.
Kinder-, Damen- und Herrentrachtenmode aber auch Accessoires und Trachtenschmuck suchten neue Besitzer. Über 700 Einzelteile wurden von zahlreichen Personen zur Annahme an den Vortagen gebracht. Weil die Größe nicht mehr passte, nicht mehr den eigenen
Modegeschmack erfüllte oder weils einfach nicht mehr gebraucht wurde, wurden zahlreiche gepflegte tragbare Trachtenteile zum selbst ernannten Verkaufspreis zum Verkauf angeboten. Flohmarktware wurde prinzipiell nicht angenommen- somit konnten wir mit einem sehr qualitätsvollen Sortiment punkten. Sorgfältig sortiert nach Größe und Typ präsentierten wir sie am Samstag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr im urigen Flair des Holzinger Stadl. Interessenten von weit und breit kamen, um die besten Schnäppchen zu jagen. Dabei tauschten zahlreiche Trachtenoutfits ihre Besitzer und wir freuen uns einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet zu haben.
Einer Wiederholung unseres Trachtenbasars steht aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen nichts im Wege und wir freuen uns auch beim nächsten Mal auf zahlreiche Tausch- und Kaufunterstützung.
Herzlichen Dank auch bei allen freiwilligen helfenden Händen die sich mit ihrem persönlichen Engagement eingebracht haben.

Internes Freundschaftsspiel 2019

Am 21. September spielten wir bei herrlichem Fußballwetter unser traditionelles vereinsinternes Freundschaftsspiel im Alpenstadion, was zugleich den Abschluss unserer Rasensaison darstellt. Aufgeteilt wurden die Mannschaften in zwei am Papier ausgeglichenen Teams. Das Team in den goldenen Dressen wurde von Kapitän Daniel Mair und das Team in den orangenen Trikots wurde von Harald Teufel aufs Feld geführt. Aufgrund einer Verletzung sprang unser Jonas Hirner in die Rolle des Unparteiischen.

Nach einem Abtasten in den Anfangsminuten ging das Team Orange in Führung. Nur kurze Zeit später nützten die Goldenen einem Abspielfehler eiskalt zum 1:1 aus. Infolge dessen gestaltete sich ein munteres und faires Match mit Chancen auf beiden Seiten. Dank der guten Torwartleistungen und auch teilweise aufgrund der schwierigen Platzverhältnisse blieb die Partie spannend und man ging nach 30min mit einer 4:2 Führung für die Orangen in die Halbzeitpause.

Nach einem kühlen Erfrischungsgetränk startete Team Gold mit geänderter Taktik besser in die zweite Hälfte. Team Orange haderte mit der Chancenauswertung – entweder man buxierte das Leder neben das Tor, an die Stange oder man scheiterte am starken Goalie
Bernhard Einzenberger. Auf der Gegenseite lief es besser und so konnten die Goldenen auf 7:4 davonziehen.
Gerade als sich die Orangen aufbäumten und ihnen mit 2 schnellen Toren der Anschluss
auf 6:7 gelang, war es ausgerechnet der Abwehrchef und Routinier Klaus Mair, der sich mit einem Solo durchtankte und den 8:6 Endstand für das Team Gold fixierte.

Im Anschluss ließen wir den Abend im Forellenhof bei köstlichem Speis & Trank gemütlich ausklingen.

Mannschaft + Tore:

Team Gold:
Bernhard Einzenberger, Hannes Rossak, Cedric Gmeiner, Matthias Kletzmayr, Stefan Kerschbaumsteiner 2, Klaus Mair 2, Daniel Mair 2, Thomas Seyerlehner 2

Team Orange:
Hannes Stadler, Daniel Mair (Blindhof), Livia Gmeiner, Matthias Garstenauer, Fabian Schwarzlmüller 1, Harald Teufel 1, Christoph Mair 2, Markus Kletzmayr 2

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel

Mehr als nur ein Sportverein…