Auswertung Wintercup 3.Spieltag

Rang Nr.: Moarschaft + Stöcke – Stöcke + Punkte – Punkte Quote
1 11 Sie und de Drei 383 203 24 12 1,8867
2 8 Schachi´s 359 227 24 12 1,5815
3 13 Stammtisch z.s. W 352 224 24 12 1,5714
4 16 De Gmischt´n 318 242 24 12 1,3140
5 5 BAD BOY´S 337 239 23 13 1,4100
6 15 Das Quatett 301 247 22 14 1,2186
7 1 Zierbi`s 311 246 20 16 1,2642
8 9 Stockchef & Co 304 241 20 16 1,2614
9 2 Schwari Party 288 264 19 17 1,0909
10 12 Push Di 258 298 18 18 0,8658
11 4 FF Pechgraben 251 288 16 20 0,8715
12 3 Mostduttler`s 228 338 15 21 0,6746
13 14 Pimp my Speckbirnbam 231 320 14 22 0,7219
14 10 Wildbach Hammer 216 354 10 26 0,6102
15 6 Oldie´s 189 374 8 28 0,5053
16 7 Die Unglaublichen 161 408 5 31 0,3946

Hallenzauber Losenstein

24.11.2018

Zum Ende des Kalenderjahres 2018 traten wir in Losenstein zum alljährlichen Hallenzauber an. Acht Mannschaften kämpften heuer um den Sieg. Da wir in den letzten Jahren immer sehr ansehnliche Ergebnisse bei diesem Turnier erzielen konnten, war auch heuer die Erwartungshaltung sehr hoch.

Gleich im ersten Gruppenspiel mussten wir aber einen herben Dämpfer hinnehmen und unterlagen deutlich mit 1:3. Am Boden der Tatsachen angekommen, nutzten wir die Spielpause, um an unserer taktischen Einstellung zu feilen. Gelöst und neu eingestellt spielten wir im 2. Spiel unsere alten Tugenden „Einsatz und Disziplin“ aus und konnten mit 2:1 gewinnen. Jetzt, wo der Knopf aufgegangen war, fixierten wir im 3. und letzten Gruppenspiel mit einem erneuten 2:1 Sieg, den Aufstieg ins Halbfinale. Die Wartezeit auf den Halbfinalschlager, gegen Real Dambach, nutzten wir natürlich, um uns akribisch vorzubereiten. Wir arbeiteten an der letzten Feinabstimmung und analysierten die Spielweise des Gegners. Top vorbereitet ging der SC Pechgraben in die Partie und konnte sich schließlich in einem spannenden Fight mit 3:2 durchsetzen. Somit erreichten wir, nach einem verpatzten Turnierauftakt unser gestecktes Ziel, den Finaleinzug. Hier trafen wir auf die Speckmaden, ein Urgestein des Losensteiner Hallenzaubers, das bislang an jedem Turnier seit der ersten Stunde teilgenommen hatte. Nach intensiven 2×7 Minuten Spielzeit und einigen schönen Kombinationen auf beiden Seiten, setzte sich allerdings der Lokalmatador durch und wir gingen mit einem 1:2 als Verlierer vom Platz. In der Endabrechnung belegte der SC Pechgraben wie im Vorjahr den 2. Platz. Außerdem wurde unser Team als fairste Mannschaft des Turniers ausgezeichnet.

Mannschaft + Tore:

Andreas Seyerlehner 3, Markus Kletzmayr 2, Matthias Garstenauer 2, Tobias Wolfthaler, Dominik Mauler 1, Christoph Mair 1

Mit freundlichen Grüße
Christoph

Auswertung Wintercup 1.Spieltag

RangNr.:Moarschaft+ Stöcke– Stöcke+ Punkte– PunkteQuote
19Stockchef & Co136481022,8333
25BAD BOY´S139651022,1385
311Sie und de Drei12262841,9677
48Schachi´s12464841,9375
54FF Pechgraben10965841,6769
613Stammtisch z.s. W11672841,6111
72Schwari Party10676841,3947
816De Gmischt´n11082841,3415
915Das Quatett9692661,0435
106Oldie´s8690660,9556
111Zierbi`s8995480,9368
1212Push Di65127480,5118
1314Pimp my Speckbirnbam641422100,4507
143Mostduttler`s511292100,3953
1510Wildbach Hammer531372100,3869
167Die Unglaublichen331610120,2050

Kegeln

Am Sonntagnachmittag, den 25. November fand wie gewohnt mit dem Kegeln der letzte Mehrkampfbewerb des Jahres statt. Rund 30 Personen des SC-Pechgraben nahmen eine Reise nach Sierning zum Gasthaus Halusa auf sich, um die Kugel rollen zu lassen. Da sich im Ranking des Mehrkampfs noch viel verändern konnte, war der Kampf um die Punkteverteilung umso spannender.
Nach einem gemütlichen und gastfreundlichen Aufenthalt in Sierning sowie vielen gefallenen Kegeln stand das Ergebnis fest. Doch noch hieß es warten, denn die Siegerehrung fand auch heuer wieder am Abend im Pechgraben im Gasthaus Forellenhof Holzinger statt.

Wir gratulieren nochmals den Siegern!
Bei den Damen: Schwarzlmüller Heidi
Bei den Herren: Mair Klaus

Bedanken möchte ich mich bei allen Preisspendern und Teilnehmern, sowie bei den zwei Gasthäusern Forellenhof Holzinger und Halusa, dass dieser Bewerb wieder reibungslos abgelaufen ist!

Euer Obm.
Thomas Einzenberger

Hier die Ergebnisse

Dartturnier

Am Sonntag, den 11.11.2018 war es wieder soweit: Beim jährlichen Dartturnier wurden die treffsichersten Dart-Schützen gekürt! Auch dieses Jahr fand diese Veranstaltung im bekannten Standort bei der Fa. Schraml statt. Hier gleich ein großes Dankeschön an Schraml Klemens, der uns seine neu geschmückten Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Der Blick in die neue Küche während man
versucht die höchsten Punkte zu erzielen ist sicherlich ein einzigartiges Erlebnis.


Gesamt waren 67 Teilnehmer in den verschiedenen Klassen am Start, was angesichts der Absage des Wintercup-Auftaktes, gleich wie im Vorjahr, erfreulich ist. In dem modernisierten Restaurant „im Rau“ ging es mit unserem brandneuen Dart-Equipment zugleich auch noch um wichtige Punkte im Mehrkampf.
Es wurden 5 Runden zu je 7 Serien (1 Serie = 3 Pfeilwürfe) gespielt. Die schlechteste Runde wurde gestrichen und somit wurden 4 Runden, also 84 Pfeilwürfe addiert und gewertet. Die beiden Kinderklassen spielten jeweils 3 Runden, wobei alle gewertet wurden.
Die höchste Gesamt-Punkteanzahl gewinnt!
In der Klasse Kinder 1 gewann Garstenauer Simon vor Maderthaner Christa und Ahrer Valentina.
In der Klasse Kinder 2 gewann Garstenauer Jakob vor Maderthaner Josef und Maderthaner Lukas.


Den Sieg bei den Damen sicherte sich heuer Gruber Andrea vor Riegler Romana. Auf Platz drei landet Hinterplattner Bettina.
Bei den Herren konnte sich Höritzauer Leopold mit den meisten Punkten durchsetzen. Mair Daniel belegte den 2.Platz und der 3.Platz ging, gleich wie letztes Jahr, an Holzinger Peter.
Ich gratuliere den Siegern nochmals recht herzlich. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Helfern für die gelungene Veranstaltung und bei allen Sachpreisspendern.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Teufel

Hier die Ergebnisse

Mehr als nur ein Sportverein…